Home

Verarbeitungstipps

Lammfleisch hat ein hohes Safthaltevermögen. Das Fleisch zuerst scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und langsam fertig garen. Seinen besten Geschmack entwickelt es, wenn das Fleisch im Kern noch leicht rosa bleibt.

Frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Majoran, Oregano, Knoblauch, Pfeffer, Minze, Salbei, aber auch Curry passen hervorragend zu Lammfleisch.

Salzen immer erst kurz vor dem Zubereiten, beim Grillen erst nach dem Wenden, Kurzbratstücke und Geschnetzeltes am besten überhaupt erst nach dem Garen.

Gegrilltes mit Lammfleisch wird besonders gut, wenn das Fleisch 2 bis 3 Tage mariniert abliegt.